FANDOM


Die Eishöhlen (in StD noch Ice Cavern) sind ein Level aus Spyro the Dragon und Spyro Reignited Trilogy. Er befindet sich in der Welt der Friedensstifter. In diesem Level herrscht ein frostiges Klima.

Umgebung Bearbeiten

Spyro the Dragon Bearbeiten

Bei diesem Level handelt es sich um eine eisige Landschaft mit vielen Abgründen und lila Wasser. In der Umgebung gibt es auch viele Eiswände. Der mit Sternen bedeckte Nachthimmel ist in einem dunklen blau gehalten. In den Abgründen ist ein violetter Nebel zu erkennen.

Außerdem sind hier die für die Friedensstifter typischen Gemäuer sowie einige Laternen zu finden. Die Gebäude bestehen aus roten und braunen Backsteinen.

Spyro Reignited Trilogy Bearbeiten

Auch hier ist dieses Level eine eisige Landschaft. In der Umgebung gibt es einige steile Eis- und Felsklippen zu sehen. Im Hintergrund sieht man wie auch in der näheren Umgebung Festungsgemäuer. Im Abgrund ist auch hier ein lila Nebel zu erkennen. Außerdem sieht man Eissäulen und Eisspitzen aus dem Nebel herausragen. Der Nachthimmel erscheint lila und ist mit Sternen übersät. Gelegentlich sieht man hier eine grüne Aurora.

Die Türme, Festungen und Mauern sind innen aus rotem und auße aus braunem Stein erbaut worden. Sie sind teilweise mit Schnee und Eis bedeckt. Das Innere der Bauwerke wird durch brennende Fackeln und Feuerschalen erhellt.

Guide Bearbeiten

Ablauf Bearbeiten

Spyro beginnt den Level in einem eisigen Turm an der Eiswand im Außenbereich. Hinter dem Turm befinden sich mehrere Edelsteine. Läuft Spyro die Eiswand und den kleinen Tunnel entlang, kommt er irgendwann zu einer großen Festung. Läuft er bis zu dem Vorsprung, kann er links und rechts je eine Laterne rammen. Auf diesen befinden sich Edelsteine. Links vor dem Vorsprung befindet sich ein Durchgang.

Steigt Spyro hingegen die Stufen hoch und gleitet in Richtung des höher gelegenen Ausgangs kann Spyro eine Schatztruhe erreichen. Der Schlüssel befindet sich auf einem Eissockel im Abgrund. Diesen erreicht Spyro, indem er von der Schatztruhe aus dorthin gleitet. Von dem Sockel aus kann er dann auf den Weg an der Wand gleiten. Irgendwann kommt links ein Tunnel. Dieser führt in eine Höhle mit einigen Eiszapfen. Über die Treppen kommt er in eine große Höhle mit Abgründen. Den Gnorc mit der Metallrüstung muss Spyro runterschubsen. Nimmt Spyro den zweiten Ausgang, kommt er wieder in die große Festung. Von dort aus kann er wieder in Richtung Schatztruhe laufen und sie öffnen.

Geht Spyro stattdessen an dem Tunnel vorbei, kommt er zu einer Steinmauer und enem schmalen Weg. Läuft Spyro weiter durch kommt er zum Ausgangsportal. Daneben befindet sich ein Durchgang in eine Festung. Hier befindet sich eine große Eiswand. Spyro gelangt auf diese, indem er auf die Mauerzinnen nahe dem Endportal und dann in Richtung des Vorsprungs springt. Spyro gelangt in eine Höhle mit lila Wasser und einigen Gnorcs. Läuft Spyro weiter kommt er zu einem Bereich mit vier Laternen, die er wieder anrempeln muss. Um auf die Eiswand in der Festung zu kommen, muss Spyro die beiden Treppenstufen bei der Steinsäule hochspringen und sich nach dem Durchgang rechts halten.

Läuft Spyro vom Turm am Start aus geradeaus weiter, kommt er zu einer Plattform mit einer Edelsteinkiste. Von dieser Plattform aus muss Spyro um die Ecke gleiten. So kommt er an drei Kisten mit Silberdrachen dran. Er kommt dann in der Festung beim Endportal raus.

Sammelobjekte Bearbeiten

Edelsteine Bearbeiten

Insgesamt sind hier 400 Edelsteine zu finden. Davon sind manche auf besondere Weise zu erhalten:

  • Auf den Laternen befinden sich Edelsteine. Sie fallen runter, wenn Spyro die Laternen rammt.
  • Die gepanzerten Gnorcs müssen in den Abgrund geschubst werden.
  • Schatztruhe:
    • der Schlüssel befindet sich auf einem Sockel, zu dem man von dem Standort der Schatztruhe aus gleiten muss

Kristalldrachen Bearbeiten

In diesem Level gibt es die folgenden 5 Kristalldrachen zu finden:

Name Fundort
Ulric Am Start des Levels an der Eiswand.
Todor In der Höhle bei den Laternen.
Andor In der Höhle mit den Eiszapfen.
Asher In der Höhle, die über die Zinnen erreichbar ist.
Ragnar Am Ausgangsportal.

Lebewesen Bearbeiten

NPCs Bearbeiten

Gegner Bearbeiten

Futter Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Gleitet man vom Anfang des Levels aus zu einem bestimmten Eissockel, kann man drei Extraleben holen.