FANDOM


Wintertundra (engl. Winter Tundra) ist die dritte der drei Heimatwelten von Avalar. Diese Heimatwelt kommt in den Spielen Spyro 2: Gateway to Glimmer und Spyro Reignited Trilogy vor. Diese Welt symbolisiert den Winter.

Hierhin gelangt Spyro automatisch, sobald er Gulp in Gulps Aussichtspunkt besiegt hat. Hier bringt der Geldsack Spyro den Kopfstoß bei.

Geschichte Bearbeiten

Vor Spyros Ankunft in Avalar Bearbeiten

Prolog Wintertundra

Der Professor befindet sich mit Elora und Jäger in der Wintertundra, um ein neues Supertor zu testen. Der Professor hat dem Supertor den letzten Schliff gegeben und braucht nur noch Koordinaten. Jäger bietet seinen Geburtstag an: 2-2-4-7-5. Diese Koordinaten haben jedoch fatale Folgen. Durch das Tor kommen Ripto, Crush und Schluck, die seitdem Avalar unsicher machen.

Nach dem Sieg über Ripto Bearbeiten

Abschied

Da Ripto besiegt ist, kann Spyro nun seinen wohlverdienten Urlaub am Drachenufer machen. Jäger, Elora, der Professor und der Geldsack sind dort, um sich von Spyro zu verabschieden. Spyro erhält vom Geldsack als kleine Wiedergutmachung 100 Edelsteine, von denen sich der Bär jedoch nur sehr schwer trennen kann.

Umgebung Bearbeiten

Die Wintertundra symbolisiert den Winter. Passend dazu schneit es. Die Berge und das dunkelgrüne Gras sind mit Eis und Schnee bedeckt. In Spyro Reignited Trilogy wachsen im Gras rote und blaue Blumen sowie Klee. Außerdem sind neben den Felsen nun auch Baumstümpfe vorzufinden. In SRT befinden sich an den Berghängen nun auch einige Tannen. Im Abgrund befindet sich ein weißer Nebel. Der Himmel erscheint dunkelblau und ist mit Sternen und ein paar Wolken bedeckt. Außerdem gibt es einen Mond. Das Wasser erscheint hier leicht grünlich.

Die Mauern der Burg sind aus dunkelgrauem Stein erbaut worden. Die Dächer, Durchgänge sowier die Rahmen der hell erleuchteten Fenster scheinen aus Gold zu bestehen. Im Durchgang zu Ripto hängen in SRT Bilder von manchen Bewohnern von Avalar.

Guide Bearbeiten

Ablauf Bearbeiten

Spyro beginnt hier vor der kleineren Burg. Diese ist nicht begehbar. Über eine Brücke gelangt er in den Bereich vor den Burgmauern. Rechts von der Brücke befindet sich der Level Zaubersumpf. Das Eingangstor ist zunächst mit einem Felsen versperrt. Spyro benötigt hier den Kopfstoß, um weiter zu kommen. Diesen erlernt er vom Geldsack neben dem Eingangstor für 1.000 Edelsteine. In der näheren Umgebung gibt es auch mehrere Felsen und Kopfstoßkisten. Rechts neben dem Eingangstor befinden sich die Teleporter zum Sommerwald und zur Herbstlichen Heimat. Geht Spyro nach rechts, kommt er zu einem Durchgang, der in einen Berg hineinführt. Hierdrin befindet sich das inaktive Supertor des Levels Wolkentempel. Zur Aktivierung werden 15 Kugeln benötigt. Geht Spyro von der Brücke aus stattdessen nach links die Treppe und den Pfad herunter, kommt er zu einer Höhle mit einem flachen Gewässer und einem Wasserfall. Hier befindet sich die Schluchtenstrecke. Der Geldsack schaltet diesen für 200 Edelsteine frei.

Hat Spyro den Felsen vor dem Eingangstor zerstört, öffnen sich die beiden Torflügel. Spyro kann den Durchgang nun passieren. Im Inneren befindet ich an der linken Mauer das Level Roboter-Bauernhof. Geht Spyro stattdessen nach rechts, gelangt er zu einem Tunnel, an dessen Ende sich das Level Metropolis befindet. Für die Aktivierung benötigt Spyro 25 Kugeln. Geht Spyro geradeaus weiter, kommt er zum inaktiven Supertor des Drachenufers. Zur Aktivierung muss Spyro Ripto besiegen. Geht Spyro weiter, kommt er zu einer langen Treppe. Hat er diese hinter sich gelassen, kommt er zu zwei weiteren Teleportern und ein verschlossenes Tor. Dieses führt zum Boss Ripto. Zum Öffnen muss Spyro jedoch 40 Kugeln besitzen. Hinter der verschlossenen befinden sich auch noch Edelsteine. Spyro kann anstelle der Treppe auch einen Strudel an der Mauer nahe dem Eingang nehmen.

Reiche Bearbeiten

Level Voraussetzung
Zaubersumpf keine
Wolkentempel 15 Kugeln
Roboter-Bauernhof Kopfstoß
Metropolis 25 Kugeln
Schluchtenstrecke wird vom Geldsack für 200 Edelsteine geöffnet
Riptos Arena 40 Kugeln
Drachenufer Ripto besiegen

Edelsteine Bearbeiten

Insgesamt gibt es in diesem Level 400 Edelsteine zu sammeln. Einige befinden sich in den Felsen und den Kopfstoß-Kisten. Für beides wird der Kopfstoß benötigt. Außerdem befinden sich hinter dem Tor zu Ripto Edelsteine.

Kugeln Bearbeiten

In dieser Welt gibt es die folgenden 3 Kugeln zu finden:

Name Fundort Lösung
Fels zertrümmern In dem großen Felsen Den größten Felsen mit dem Kopfstoß zertrümmern.
Auf der hohen Wand Auf der Mauer Spyro muss vom Schloss aus auf die Mauer gleiten. Die Kugel befindet sich bei dem Level Robotikahof.
Auf dem Wasserfall Auf dem Wasserfall bei der Schluchtenstrecke Spyro muss vom Schloss aus auf die Mauer gleiten. Bei der Felswand muss Spyro dann ins Wasser springen und ein Stück tauchen.

Erlernbare Fähigkeiten Bearbeiten

Fähigkeit Preis
Kopfstoß 1.000 Edelsteine

Lebewesen Bearbeiten

Folgende Lebewesen sind in Wintertundra anzutreffen:

NPCs Bearbeiten

Futter Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Sie Wintertundra ist die einzige der drei Heimatwelten Avalars, in der es keine Talismane gibt. Stattdessen bekommt Spyro hier für das Abschließen eines Levels eine Kugel.